Der Markt für erweiterte Garantien blüht und Sie finden auf dem Markt viele Angebote für Ihr neues Auto. Denken Sie daran, vor dem Kauf zu prüfen, ob Ihr Fahrzeug eines benötigt. Im Allgemeinen benötigen Neuwagen keine Garantieverlängerung, da die meisten Neuwagen heute eine gute Garantie für 36.000 Meilen oder drei Jahre haben, was mittlerweile Standard ist. Einige teure Marken haben eine Garantie von vier Jahren und 50.000 Meilen.

Autos werden längere Zeit aufbewahrt, und Verschleiß und andere mechanische Ausfälle können teuer sein. Hier bieten sich die erweiterten Garantien an. Es gibt verschiedene Stufen der erweiterten Garantien, von denen nur mechanische Ausfälle bis zu anderen reichen, die auch kleinere Probleme abdecken. Sie können daher allgemein als Garantieversicherungen für Luxusgarantien, ausschließliche Auto-Garantien und Zwischen-Auto-Garantien klassifiziert werden.

Die meisten erweiterten Garantien für Neuwagen bieten eine umfassende Abdeckung, und einige Pläne betreffen Luxusartikel wie GPS / Navigation, DVD / Entertainment-Systeme, Telefon- und Internetzugangssysteme sowie das Emissionssystem. Die Stoßfänger-zu-Stoßfänger-Garantien decken alle Teile Ihres Fahrzeugs ab. Diese Garantien gelten nicht nur für einige ausgeschlossene Artikel. Die Garantieunternehmen stellen diese Listen zur Verfügung. Diese Arten von Garantien sind gute Einkäufe. Die Zwischengarantien beziehen sich auf ABS, Leistung, Turbo usw. Sie haben mehr Vorteile als die grundlegenden Kfz-Garantien. Für einige Garantien fallen zusätzliche Kosten für High-Tech-Systeme wie ABS, Sensoren und Abgassysteme an. Aber Vorsicht; Die Händler können Sie einschließen, indem Sie eine lange Liste von Vorteilen der erweiterten Garantien geben, durch die sie ein besseres Angebot erhalten.

http://dein-auto-ankauf.de/hannover/